InfosProgrammJubilaeumsbuchPresseSponsorenLinksKontaktHome
PresseZurück

Kein Regent aus der Froschperspektive

06.03.2002 Anzeiger von Uster

Als zweitletztes Stück der KufKI-Saison wurde im Püntschulhaus der «Der Froschkönig»gezeigt. Als Familienspass gestaltete sich das Puppentheater «Der Froschkönig» … am Sonntagvormittag. Nicht nur die Kinder kamen auf ihre Kosten …


Bis auf den letzten Platz besetzt waren am Sonntagvormittag die aufgestellten Sitzreihen in der Turnhalle des Schulhauses Pünt in Uster. … Mit feinem Humor und sorgfältig ausgearbeiteten Bühnenbildern wurde die bekannte Geschichte erzählt. Hinter der Darstellung steckt Dorothee Schlumpf vom Puppentheater Marottino. Sie ist als Alleinunterhalterin für Figuren, Ausstattung, Inszenierung und Spiel verantwortlich.
Besonders interessant war es auch, die Dialoge zwischen den Figuren zu beobachten, die auf verschiedene Weise und in unterschiedlicher Tonlage sprachen. Die Tatsache, dass sich dahinter nur eine einzige Person verbirgt, zeigte, mit wie viel Liebe das Stück ausgearbeitet wurde. Erstaunlich war die Anfangsszene, bei der die Prinzessin mit dem Ball spielt. Sogar ein äusserst realistisch aussehender Kopfball war möglich….
Da sie sozusagen ein Ein-Frau-Theater darstellt, stammen auch die Dialoge von ihr. …Trotz dem spezifisch aufs Publikum ausgerichteten Humor legt sie Wert auf den archetypischen Charakter der Märchen. Eine tiefere Schicht des Menschen soll angesprochen werden, die durch die Jahrhunderte immer gleich bleibt. …