InfosProgrammJubilaeumsbuchPresseSponsorenLinksKontakt
Willkommen und hereinspaziert zur 27. KUfKI-Saison!

Willkommen und hereinspaziert zur 27. KUfKI-Saison!

Liebe Kinder, verehrte Eltern

Wir vom KUfKi-Team freuen uns auf Euren Besuch bei den kommenden Theaterereignissen ab Herbst 2020, denn wir sind sicher wiederum wunderbare Theaterstücke für Euch gefunden zu haben-siehe Programm! 


27 Jahre KUfKi – Der Zukunft zuliebe!

Liebes Publikum, ob klein oder gross

Auch diese 27. Kindertheatersaison ist eine ganz besondere: wiederum lauter Highlights. Seien es der besondere Leckerbissen, wie Charlie Chaplins Film „Ein Hundeleben“ mit Livemusik, sei es das Grimm-Märchen „Der gestiefelte Kater“ mit dem Fusstheater von Anne Klinge (eine europaweit bekannte Künstlerin), oder sei es das quirlige Theater „Zoff und Zank“ mit dem Figurentheater Doris Weiller. Wieder dürfen wir uns auf eine exquisite KUfKi-Saison freuen. Fröhlich staunende „Meitli“ und „Buebe“, die spontan und begeistert das Gute bejubeln, die aber auch zornig und wütend auf das Bösen reagieren und auch nachdenklich und traurig mitleben, wenn die zarte und schöne Prinzessin in Gefahr ist. Das sind Empfindungen, die wir gemeinsam unseren Kindern ermöglichen. Gemeinsam Theater live erleben, ist für uns alle, ob klein oder gross, ob jung oder alt, Balsam für die Seele.
Daher bleibt es dabei: Ihnen allen verdankt das KUfKi seinen festen Platz im kulturellen Gefüge des Zürcher Oberlandes. Ihnen allen verdankt das KUfKi die Lust und das Durchhaltevermögen, es weiterhin durchzuführen.

 

KUfKi - Infos:
Die Theater haben keine Pause und dauern bis höchsten 60 Minuten.
Die Aufführungen finden in der Schulanlage Pünt (Zürichstrasse 11, 7 Gehminuten vom Bahnhof Uster) statt und sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Alle Vorstellungen beginnen um 11.00 Uhr.

 

„KimaKu“ Kinder malen KUfKi
Kinder malen KUfKi hat sich nach einigen Versuchen als ein sehr begehrtes Angebot herausgestellt. Die Kinder drängen und hüpfen begeistert an die, mit Malutensilien vorbereiteten Tische, um ihre Eindrücke vom erlebten Theater bunt aufs Papier zu bringen. Es findet nach jeder Veranstaltung statt.

 

Anpassung der Eintrittspreise
22 Jahre hatten wir denselben Preis geführt, nun mussten wir 2019 eine moderate Preisanpassung vornehmen. Insbesondere auch, weil wir für KimaKu (Kinder malen KUfKi) lediglich auf Ihre freiwillige Spende angewiesen sind.   
Damit auch kinderreiche Familien Kindertheater besuchen können, hatten wir die Billettepreise nur leicht erhöht!
Kinder:  von CHF 9.00  auf CHF 11.00
Erwachsene:  von CHF 16.00  auf CHF 19.00
Alle Aufführungen kosten gleich viel. Wir unterscheiden nicht von welt- oder lokal bekannten Theatertruppen!
Die Broschüre informiert Euch detailliert über den Inhalt der Stücke und ist an der KUfKi-Billettkasse für einen Freiwilligenbetrag (CHF 5.00) erhältlich.
www.kufki.ch ist die Quelle zur Reservation der Tickets und dem Erstehen des wunderschönen         25-Jahr Jubiläumsbuches „Miis Märli“.

 

Finanzielle Bruchlandung!?
P.S. Wir haben da noch ein Anliegen an Euch lieben Publikum: Noch sind wir finanziell nicht in einer Schieflage, doch laufend bekommen wir nun, auch von langjährigen Sponsoren, Absagen. Das finanzielle Gewässer wird leider immer seichter. Wenn Ihr, liebes Publikum, in diese Bresche einspringen möchtet, würde es verhindern, dass wir in eine Schieflage geraten und KUfKi bliebe uns noch für lange Jahre erhalten.
Spenden können Sie unter PC 80-56592-1,
Kennwort: „Pro KUfKi“. Herzlichen Dank!
Oder aber, Sie lassen sich einen Einzahlungsschein an der Kasse geben.

Das Jubiläumsbuch! ½ Seite ? Nur als Möglichkeit? Als Reserve

 

KUfKi‘s Jubiläumsbuch!
„Miis Märli“
Dankbar dafür, dass wir 26 Jahre KUfKi durchführen konnten, gaben wir ein Buch heraus, in welchem diese langen Jahre zusammenfasst sind. Im Buch hat es auch eine Kängurutasche für die Kindergemälde vom KimaKu.

1. KUfKi`s Werdegang
2. KUfKi`s Betriebsgeheimnis
3. Einige Anekdoten

Zum Thema KUfKi haben folgende Personen, die je ihr eigene Erlebnisse mit dem KUfKi gehabt hatten, ihren verdankenswerten Beitrag geschrieben:

Barbara Thalmann Stadtpräsidentin von Uster 
Dr. Hans Thalmann ehemaliger Stadtpräsident von Uster 
Elisabeth Surbeck ehemalige Stadtpräsidentin von Uster
Christian Zwinggi Kulturbeauftragter der Stadt Uster
Christian Brändle Chefredaktor `Zürcher Oberländer` 
Bruno Ciccotosto Anlagechef Schule Pünt
Kurt Fröhlich vom Theater Fährbetrieb
Nicole Langenegger vom Theater PhiloThea
Werner Bühlmann vom Theater Tösstaler-Marionetten
Marion Pfaffen vom Theater Clown Malo (ehemals Arcas)
Elisabeth Rysler vom Frauenverein Uster
Florian Thalmann Pro Jugend Uster
Fredi Gut Homepage - Betreuer
Koni Weiss Stadtbeobachter und Musiker

Ansichten und Einschätzungen der Eltern zum KUfKi


„Miis Märli“ kostet CHF 20.00 an der Kasse oder CHF 27.00 zugesandt.
Lieferbestellungen: entweder unter KUfKi - René Krebs, Gumpenwisenstrasse 9,
8166 Niederweningen oder unter www.kufki.ch
Infos unter www.kufki.ch oder rene-krebs@bluewin.ch